Neuigkeiten

Triathlon Ingolstadt – Zimmmermann und Wiedemann schnell unterwegs

Gelunger Auftakt bei der Deutschen Meisterschaft über die Mitteldistanz

Ingolstadt Die deutsche Meisterschaft über die Mitteldistanz im Triathlon lockte viele Top-Athleten am vergangen Wochenende nach Ingolstadt. Unter die Starter mischten sich mit Ulf Zimmermann und Leonhard Wiedemann auch zwei Athleten des TSV Harburg.

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen fiel um 08:30 Uhr der Startschuss für die Athleten. Nach der 1,9 km langen Schwimmstrecke im Ingolstädter Baggersee wurden die Athleten auf die schnelle, 86,3 km lange Radstrecke geschickt. Nach dem Radfahren folgte der Halbmarathon der die Athleten drei mal um den Baggersee der Schanzer führte. Beim Radfahren konnte vorallem Ulf Zimmermann seine Stärke ausspielen und legte mit einer Rad-Zeit von 2:07 Stunden die drittschnellste aller Athleten an den Tag. Er finishte nach 4:06:39 Stunden auf Platz 17 aller Athleten. Einen ebenfalls erfolgreichen Tag hatte Leonhard Wiedemann der bei diesem Rennen vorallem mit einem schnellen Halbmarathon in 1:23 Stunden überzeugen konnte und auf Platz 40. nach 4:12:43 Stunden den Zielbogen erreichte. Diese schnelle Zeit reichte zudem für den 3. Platz in seiner Altersklasse und er wurde so mit dem Titel 3. Deutscher Meister über die Triathlon Mitteldistanz 2018 belohnt.

 

Hardy Wiedemann holt Bronze! Bild: Triathlon Ingolstadt