TSV Triathleten Song

T S V – T R I A T H L E T

(Idee: Helmut König / Text: Sabine Krauss / Musik + Produktion: Ronald Melzer, Michael Köster)

Sport ist uns’re Leidenschaft … Sport kostet uns viel Kraft.
Pedalieren, Laufen, Schwimmen … wir wollen uns’re Muskeln trimmen.
An der Basis fangen wir an … die Tria-Kids steh’n auf dem Plan,
die Grundlage musst du früh legen … und dich so oft es geht bewegen.
Denn ohne Kilometerfressen … kannst du Triathlon vergessen.
Laufschuhe, Rennrad, Neopren … ohne dies wird‘s nicht geh’n.

Sich schinden, quälen, prüfen, messen … Carboloading – ganz viel essen,
das ist Pflicht für Triathleten … sonst geh’n dir die Kräfte flöten.
Du musst ‘nen guten Präsidenten wählen … im Schwimmbad viele Kacheln zählen.
Ein Problem – die Wasserlage … ist für die meisten eine Plage.
Doping kennen wir nicht … lange Einheiten sind für uns Pflicht,
denn für Hawaii – das große Ziel … ist der Aufwand nicht zu viel

Ohne Verlust von Schweiß und Blut … geht’s dir als Triathlet nicht gut,
denn das Schwein in dir will siegen … du willst gute Zeiten kriegen.
Motivation – ein knackiger Po … den haben die Bunny‘s sowieso.
Den ganzen Körper top rasiert … ein Herzschlag, der im Hals pulsiert.
Nah am Limit – hochfrequent … Gesichtsausdruck, den keiner kennt,
stets Kette rechts, wer bremst verliert … Beine, die er nicht mehr spürt.
Nah am Limit – hochfrequent … Gesichtsausdruck, den keiner kennt,
seht ihr solch ein Sportpaket … dann ist’s ein TSV-Triathlet.