Neuigkeiten

Ausdauertag – Erfolg beim Duathlon

Aufgrund der Hitzeprognosen entschieden sich die Verantwortlichen des TSV Harburg Rehafit bereits im Laufe der vergangenen Woche, den Start des Kindertriathlons auf die Abendstunden zu verlegen.
Der erstmals ausgetragene Duathlon fand wie geplant statt und lockte 16 Einzelstarter und 5 Staffelteams trotz 35 Grad und schwüler Hitze an den Start. Über die anspruchsvolle Strecke mit 2,6 km Lauf, 10 km Mountainbike und abschließenden 2,6 km Lauf siegte Martin Treimer nach 45:52 Minuten, gefolgt von Leonhard Wiedemann nach 47:52 Minuten. Rang 3 belegt Alexander Jung nach 48:15 Minuten, der nach einem Sturz in der Abfahrt auf der Mountainbikestrecke das Rennen angeschlagen beenden konnte.

Sieg für Wild und Weber-Brüder
Bei den Frauen belegte Carola Wild den 1. Gesamtrang nach 1:04:15, sie kämpfte sich nach einem Platten auf dem Rad zurück ins Rennen. Den 2. Platz belegte Kathrin Baumann, gefolgt von Heike Kerlies-Marquardt.
Bei der Staffelwertung konnten die Brüder Jochen und Christian Weber das Rennen für sich entscheiden. Gudrun und Daniel Deisenhofer belegten Rang 2, gefolgt von Susanne und Raimund Eberle auf Rang 3.

 

Die Teilnehmer des Duathlons kurz vor dem Start

Die Teilnehmer des Duathlons kurz vor dem Start

Alle Ergebnisse sind hier zu finden

Kein Glück mit dem Wetter beim Kindertriathlon
Beim Kindertriathlon meinte es der Wettergott nicht gut mit dem Veranstalter und den Kindern. Während Schwimmen und Radfahren noch durchgeführt werden konnte, entschied man sich das Rennen während des Laufes aufgrund eines beginnenden Unwetters mit Sturmböen aus Sicherheitsgründen abzubrechen. Beim Kindertriathlon gingen insgesamt 26 Kinder über verschiedene Distanzen an den Start, der jüngste Starter von ihnen war 5 Jahre alt.