Neuigkeiten

Stefan Richter und Simone Eberle dominieren das Weihnachtsschwimmen

Beim 17. Weihnachtsschwimmen über 1.000 Meter im Harburger Hallenbad bot sich heuer sowohl bei den Herren als auch bei den Damen ein einsames Rennen an der Spitze. Die 1.000 Meter bewältigte der TSV Neuzugang Stefan Richter als Schnellster der Burgstädter. Er absolvierte die 50 Bahnen in schnellen 13:04 Minuten. Neben dem ersten Rang des diesjährigen Weihnachtsschwimmen belegt er mit dieser Leistung gleich bei seinem ersten Start den 3. Gesamtrang der Wertung über alle bisher stattgefundenen Wettkämpfe. Eine ähnlich starke Leistung zeigte sich bei den Frauen. Die 14-jährige Simone Eberle zeigte erneut ihre Klasse. Sie bezwang die 1.000 Schwimmmeter in 14:10 Minuten. Mit diesem Ergebnis erreicht sie neben dem 1. Platz in der Frauenwertung auch den 2. Gesamtrang aller Teilnehmer.

Das Siegerpodest komplettierten bei den Frauen Ursula Gandorfer-Schröppel (19:19 Minuten) und Daniela Hanus (19:55 Minuten). Bei den Herren belegten Daniel Treimer (14:31 Minuten) und Thomas Kopp  (15:04 Minuten) die Plätze zwei und drei.

Insgesamt gingen beim diesjährigen Schwimmwettbewerb 22 Schwimmer an den Start. Dass das Schwimmtraining Erfolge bringt und die Formkurve unserer Athleten nach oben zeigt, wird bei den heuer erreichten Zeiten sichtbar. 9 Sportler/innen konnten ihre persönliche Bestzeit verbessern.

Alle Ergebnisse vom diesjährigen Weihnachtsschwimmen findet ihr hier: Weihnachtsschwimmen 2013

Bestzeitenliste Weihnachtsschwimmen: Bestenliste

Das Siegerpodest des diesjährigen Weihnachtsschwimmen (von links: Jochen Rühl, Ursula Gandorfer-Schröppel, Stefan Richter, Daniel Treimer und Thomas Kopp). Es fehlt die Erstplatzierte Simone Eberle.