Neuigkeiten

Gute Ergebnisse in Ingolstadt, Würzburg und Hilpoltstein

Erneute Bestzeit über die Halbmarathondistanz für Wiedemann in Ingolstadt
Beim diesjährigen Halbmarathon in Ingolstadt, bei dem traditionell ein starkes Starterfeld vertreten ist, waren auch heuer wieder zahlreiche TSV-Starter aktiv. Besonders überzeugte Leonhard Wiedemann über den 21,1 Kilometer langen Rundkurs durch die Donauauen und die Ingolstädter Innenstadt. Er konnte den Zielbogen am Klenzepark nach 1:22:35 Stunden auf dem 35. Gesamtrang von rund 3.000 Startern erreichen und unterbot dadurch seine Bestzeit über diese Distanz erneut innerhalb von 4 Wochen. Ebenfalls einen starken Auftritt boten Roland Dollinger und Christian Weiland, die  Wiedemann nach 1:28:17 Stunden bzw. nach 1.28:34 Stunden auf dem 101. bzw. 105. Gesamtrang folgten. Jochen Berktold und Rainer Wolfinger benötigten für den Halbmarathon 1:47:33 Stunden. Den 4. Rang der Altersklasse W50 konnte Susanne Eberle nach 1:51:04 erreichen.

6 TSV-Starter beim Würzburg Marathon
Der Würzburg Marathon hat 4 Marathonis und 2 Halbmarathonis aus der Burgstadt nach Würzburg gelockt. Über die Distanz des Stadtmarathons wagten sich Hans Lehenberger und Heinz, Martin und Daniel Treimer. Die Brüder Martin und Daniel Treimer erreichten das Ziel zeitgleich nach 3:19 Stunden. Ihr Vater Heinz folgte ihnen nach 10 Minuten mit einer Zielzeit von 3:29 Stunden und konnte somit sein gesetztes Ziel der 3:30 Stunden-Marke bei seinem 15. Marathon erneut unterbieten. Für Hans Lehenberger blieb die Uhr am Ziel in der Würzburger Innenstadt nach 3:50 Stunden stehen.
Über die Halbmarathondistanz vertraten Sabine Krauss und Fritz Funk die TSV Farben. Sie erreichten zeitgleich das Ziel nach 1:52 Stunden.

Gandorfer-Schröppel beim Halbmarathon Hiltpoltstein
Auch in der Triathlonregion Hiltpoltstein wurden die TSV-Fahnen beim diesjährigen Halbmarathon hochgehalten. Ursula Gandorfer-Schröppel startete beim dortigen Halbmarathon und benötigte für die 21,1 Kilomter 1:50 Stunden.