Neuigkeiten

Leonhard Wiedemann – Sportler des Jahres 2015

Hardy Wiedemann gewinnt Leserwahl

Bei der diesjährigen Wahl zum Sportler des Jahres der Donauwörther Zeitung haben die Leserinnen und Leser die vergangene Saison von Leonhard Wiedemann honoriert und ihn mit 47 % der abgegebenen Stimmen zum Sportler des Jahres 2015 gewählt.

Mit seinem tollen Auftritt bei der Challenge Roth, dem Triathlonklassiker über die Langdistanz, konnte Wiedemann sich im vergangenen Jahr den Titel Vize-Deutscher Meister über die Langdistanz in seiner Altersklasse sichern (9:25 Stunden, 68. Gesamtplatz). Ebenfalls qualifizierte er sich beim Ironman 70.3 Rennen im Kraichgau für die Weltmeisterschaft über die halbe Ironmandistanz, die letztes Jahr im österreichischen Zell am See stattgefunden hat. Seine Saison rundete er schließlich nochmals mit einem schnellen Ironman auf Mallorca ab, wo er die ersehnte Hawaii-Qualifikation letztlich nur um einen Platz verpasste (9:25 Stunden, 48. Gesamtplatz). Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte er ebenfalls im Bayernliga Team der Harburger Triathleten.

Wiedemann siegt bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2015 somit vor Stefan Langer (Segelfliegen) und Martin Nürnberger (Kegeln). Theresa Wild gewinnt die Kategorie „Sportlerin des Jahres“, somit geht auch dieser Titel ebenfalls an eine Triathletin aus dem Landkreis Donau-Ries.

Hier zum Artikel der Donauwörther Zeitung: Externer Link

Sportler des Jahres 2015: Leonhard Wiedemann

Sportler des Jahres 2015: Leonhard Wiedemann