Neuigkeiten

DTU Cup Darmstadt – DM Schongau – Rothsee

DTU Cup Darmstadt – DM Schongau – Rothsee –
Momentan sind die Jungtriathleten des TSV Harburg viel unterwegs

So standen die letzten Wochen einige hochkarätige Rennen auf dem Programm.
Auf nationaler Ebene sind gerade Chiara Göttler und Luis Rühl unterwegs, als erstes Stand
dabei der DTU Cup in Darmstadt auf dem Programm. Hier konnte allerdings nur Luis
starten, im Vergleich mit den besten 30 Deutschen Jugend B Athleten zeigte er sein ganzes
Können und belegte den zweiten Platz. Ein sehr überzeugender Auftritt bei seinem ersten
Auftritt für die Bayern Auswahl.

An diesem Wochenende stand dann die DM in Schongau auf dem Programm.
Allerdings stand diese Veranstaltung von Anfang an nicht unter einem guten Stern.
Nach mehreren Änderungen wegen Regen, Hochwasser wurde ein stark improvisierter
Duathlon durchgeführt. So konnte das männliche Jugend B Rennen trotz Starkregen und
einigen Stürzen noch zu Ende gefahren werden. Luis kämpfte sich im 57 Mann starken Feld
auf dem beachtlichen 4. Platz. Beim weiblichen Jugend B Rennen lag Chiara Göttler auf
einem aussichtsreichen 14. Zwischenrang, als das Rennen aufgrund der vielen Radstürze
unterbrochen wurde. Aufgrund fehlender Rettungskapazitäten wurde daraufhin die
gesamten Deutschen Meisterschaften abgebrochen.

Viel erfreulicher verlief das Wochenende für die Starter beim traditionellen Rothsee-
Triathlon.
Die beste Platzierung erreichte dabei Joel Westphal im Schüler B Rennen. Nach einer sehr
überzeugenden Schwimmleistung stieg er bereits als erster aufs Rennrad, dort baute er
seinen Vorsprung kontinuierlich aus und siegte unangefochten mit über einer Minute
Vorsprung.

Im mit 32 Athleten besetzten Schüler A Rennen starteten mit Giulia Göttler, Julia Weiland
und Luca Schreitmüller ebenfalls drei aussichtsreiche Athleten.
Nach längerer Verletzungspause zeigte Luca sein ganzes Können und belegte den 3.
Gesamtrang. Knapp am Podium vorbei geschrammt sind Julia und Giulia auf Platz 5 und 6.
Am nächsten Wochenende steht für die TSV Nachwuchsathleten der Saisonhöhepunkt auf
dem Programm. Bei ihrem Heimwettkampf, dem 3. Harburger Schüler und Jugendtriathlon
werden dieses Jahr die Bayerischen Meister im Einzel und in den Staffelwettbewerben
gesucht.

Nach Auskunft des Organisationsteams ist die Veranstaltung seit Wochen ausgebucht, es
werden in den verschiedenen Altersklassen die 200 besten Athleten Bayerns in der Wörnitz-
Stadt erwartet.

Bild Jochen Rühl.
Zeigt von links:
Giulia Göttler, Joel Westphal, Julia Weiland, Luca Schreitmüller