Neuigkeiten

Junge Harburger Triathleten schlagen sich beachtlich

Roth Junior Challenge und DTU Cup in Jena

Nach einer kurzen Sommerpause ging es das vergangene Wochenende nach Roth und nach Jena.
Durch ihren Kaderstatus hatte Chiara Göttler, die Möglichkeit erstmals bei einem DTU Cup zu starten. Dabei waren die besten 40 deutschen Triathletinnen in der Altersklasse Jugend B am Start. Aufgrund eines kleinen Missgeschickes am Start, verpasste sie aber die erste Radgruppe, finishte aber trotzdem auf einem ausgezeichneten 26. Gesamtrang.

Bei einem der bedeutendsten Jugend-Triathlons Deutschlands, dem Junior Challenge Roth, waren gleich elf Harburger Jung-Triathleten gemeldet.
Die besten Ergebnisse erreichten dabei Luis Rühl in der Jugend B, er siegte nach überragender Schwimm- und Radleistung unangefochten. Ebenfalls in dieser Klasse waren Henri Schröppel (Platz 6) und bei seinem Debüt Julian Röthinger (Platz 10) sehr erfolgreich.
Dass ein Triathlet niemals aufgibt, bewies Felix Kerlies: Kurz vor dem Rad-Wendepunkt fuhr er einen Platten, anstatt aufzugeben, schob er sein Rad aber über 5 km in die Wechselzone. Durch den großen Zeitrückstand war die Wechselzone aber schon geräumt, so fand er auch seine Laufschuh nicht mehr. Also begab er sich barfuss auf die Laufstrecke (Kieswege) und finishte den Wettkampf erfolgreich.
Pech hatte auch Lino Tatz, der sich kurz vor dem Wettkampf schwer verletzte.

Immer stärker wird Luca Schreitmüller in der Klasse Schüler A. So konnte er sich nach einer starken Lauf-Performance den zweiten Gesamtrang sichern. Bei den Mädchen belegte Julia Weiland den fünften und Giulia Göttler den achten Gesamtrang.
Ebenfalls einen Podestplatz sicherte sich Joel Westphal im Schüler B-Rennen.
Nach ausgeglichener Leistung konnte er sich den dritten Platz sichern.

Einen Platz besser war Stine Schreitmüller in ihrem Rennen. Mit dem zweiten Platz konnte auch sie sich eine Siegertrophäe bei der Siegerehrung abholen.

Im Rennen der Schüler C konnten Elena Hauser und Dani Weiland wertvolle Erfahrungen sammeln.

Auf dem Rad Chiara Göttler – Fotograf Stefan Göttler