Neuigkeiten

News

 

Aufgrund der jahrelangen sehr guten Nachwuchsarbeit, ist die Triathlon Abteilung des TSV Harburg nun zu einem „TRI Point“ des Bayerischen Triathlon Verbandes ernannt worden.  Nur einige wenige Vereine im Freistaat bekamen diese Status vom Verband zugesprochen.

Bei diesem Projekt geht es um die Förderung des Nachwuchssports im Triathlon. Um den Aufbau eines stabilen Netzwerks zwischen Vereinen, BTV und Stützpunkt. Durch den regelmäßigen Austausch zwischen den TRI Point Vereinen und dem Stützpunkt Nürnberg wird in ganz Bayern versucht dem Nachwuchs optimale Trainingsbedingungen (Sportstätten, Trainer und Trainingsinhalte) zu ermöglichen.

Dabei soll an allen TRI-Points eine ähnliche Systematik, ähnliche Philosophie  –  angelehnt an das Training am Stützpunkt Nürnberg und die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls vermittelt werden.

Das Hauptaugenmerk ist auf das frühzeitige Erkennen und Fördern von Talenten gesetzt.

Wir sind stolz, dass wir dabei mithelfen dürfen!

Ein erstes „TRI Point“ – Training findet bereits am 27. November in Harburg statt.

Eine ebenfalls sehr erfreuliche Nachricht kann nach dem Kadersichtungstag in Nürnberg verkündet werden. Dort hat sich Giulia Göttler neu für den LK2 Nachwuchskader qualifizieren können, Chiara  Göttler konnte ihre LK 2 Status bestätigen und Luis Rühl konnte sich für den LK 1 Nachwuchskader empfehlen. Allen Nachwuchsathleten wünschen wir weiter viel Glück bei ihrem sportlichen Werdegang  – wir werden weiterhin versuchen euch dabei bestmöglich zu unterstützen.

Übrigens, der 4. Harburger Schüler & Jugendtriathlon findet am 24. Juli 2022 statt. Die Genehmigung dazu ist bereits erteilt, freut euch auch hier auf einige spannende Neuerungen!